MARTIN FORTER - GEOGRAF UND ALTLASTENEXPERTE

bild1.gif

+++ 15. Mai 2013 +++

Medienmitteilung von Pingwin Planet und Dr. Martin Forter vom 15. Mai 2013

Spazieren auf Chemiemüll – in Hagenthal wieder möglich

Situations-FotoWieder frei begehbar: Giftweg in Hagenthal-le-Bas am 9.5.2013. Foto: Martin Forter

Der hochgiftige Chemiemüll auf einem Feldweg in Hagenthal-le-Bas (F) ist wieder frei zugänglich: Jemand hat die Absperrungen, die die französischen Behörden anbringen liessen, wieder geöffnet. Die Folge: Ohne es zu bemerken, spazieren Menschen, Hunde und Pferde direkt über das Gift. Sie verschleppen es mit Schuhen, Pfoten und Hufen in die Häuser sowie Ställe. Das macht es für Pingwin Planet und Dr. Martin Forter nur noch klarer: Der Chemiemüll muss endlich weg. »mehr…

Presse-Echo

15.05.2013 - Onlinereports: Offener Giftmüll auf Feldweg in Hagenthal-le-Bas
16.05.2013 - BZ Basel: Illegale Deponie wieder zugänglich
16.05.2013 - Journal L'Alsace: Hagenthal-le-Bas: Toujours des déchets chimiques
17.05.2013 - Basler Zeitung, Baniel Balmer: Direkt hinter französischer Grenze: Giftmüll liegt offen auf Feldweg
19.05.2013 - Dernières Novelles d'Alsace (DNA), Camilles Andres: HAGENTHAL-LE-BAS, Santé publique: Alerte à la pollution
22.05.2013 - Badische Zeitung, Annette Mahro: Kampf gegen die Altlasten